Mentha suaveolens variegata (Ananas-Minze)

Ananas-Minze

Ebenso wie die zur selben Pflanzenart gehörende Apfelminze (Mentha suaveolens) weder nach Apfel riecht noch schmeckt, schmeckt und riecht die Ananasminze auch nicht nach Ananas. Ihr Geruch und Geschmack ist jedoch fruchtig, leicht minzig. Ananasminze ist in geringem Maße mentholhaltig. Am aromatischsten ist Ananasminze frisch gepflückt. Quelle: RezepteWiki.de

Ananasminze eignet sich besonders in Salaten, Süßspeisen und Tee.

Rezepte mit Ananasminze: Link

Hedeoma viminea (Jamaika Minzstrauch)

Jamaika Minzstrauch

Hedeoma viminea wird ca. 70 cm groß und verträgt sehr sonnige Plätze. Im Sommer zeigt sich eine hellviolette Blüte.
Die kleinen ovalen Blätter haben ein minziges Aroma und werden in Jamaika bei Magenbeschwerden als Tee aufgebrüht.

Apfelminze

IMG_2530_ApfelminzeDie Hain-Minze (Mentha × villosa), auch Zottige Minze oder Apfel-Minze genannt,[…] ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 50 bis 100 Zentimeter erreicht. Der Stängel ist weichhaarig-zottig. Sie bildet ober- und unterirdische Ausläufer aus. Die Blätter sind eiförmig bis rundlich-eiförmig, regelmäßig und in der Regel grob gesägt und am Grund meist herzförmig.
Quelle: Wikipedia

Apfelminze eignet sich für die Zubereitung von Marmeladen, Tee, Salaten oder auch erfrischenden Kaltgetränken.

Rezepte mit Apfelminze: Link